header

MEDIA

WOMAN | Online

Was der Ausfluss über deinen Zyklus aussagt
Der Ausfluss (Zervixschleim) bei einer Frau ist vollkommen normal und überaus hilfreich, wenn es um Fragen wie, "wann habe ich den Eisprung" und "bin ich gerade fruchtbar", geht. Wir haben Frauenärztin Eva Lehner-Rothe gefragt, was der Aufluss über unseren Zyklus verrät. lesen Sie mehr


WOMAN | Online

Zysten - Wann ist Panik angesagt?
Eierstockzyste - was nun? Muss man operieren und wie gefährlich ist eine Zyste? Wir haben Frauenärztin Dr. Eva Lehner-Rothe, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, zu diesem Thema befragt. lesen Sie mehr


WOMAN | Online

Sind Tampons ungesund?
Menstruationstasse oder doch Tampons? Wie gesund bzw. ungesund sind Tampons? Wir haben bei Frauenärztin Dr. Eva Lehner-Rothe nachgefragt. lesen Sie mehr


WOMAN | Online

Sex nach der Geburt?
Ist Sex nach der Geburt erlaubt? Haben Frauen bzw. Männer mehr oder weniger Lust auf Sex nach der Geburt? Worauf muss man achten? Wir haben Dr. Eva Lehner-Rothe zu diesem Thema exklusiv befragt. lesen Sie mehr


WOMAN | Online

Kann ich während der Periode schwanger werden?
"Wenn ich meine Tage habe, dann kann ich nicht schwanger werden!" Ist diese Aussage korrekt? Wir haben Gynäkologin Dr. Eva Lehner-Rothe gefragt, ob man während der Periode schwanger werden kann. Gut, dass wir jetzt die Antwort kennen! lesen Sie mehr


Bewusst Gesund | Folge 247




Bewusst Gesund | Folge 238




WOMAN | 7/2016

Am kupfernen Faden: Spirale, Kette und Bällchen machen sich die verhütende Wirkung des Metalls zunutze. Die HORMONFREIE METHODE boomt. Eine Expertin erklärt, was man dabei beachten muss. lesen Sie mehr


MEDIA PLANET | 4/2016

Was bedeutet es, Frau und gesund zu sein? Freiheit, Mutterdasein, Emanzipation, Stärke, Schwäche, Kreativität, Möglichkeiten? Eine Frage, die jede für sich selbst anders beantwortet, denn es ist etwas, was frau (er-)lebt. lesen Sie mehr


Miss | 5/2016

Wir leben und lieben nach unseren eigenen Regeln – und genau so wollen wir auch verhüten! Welcher Verhütungsmethode wir uns dabei bedienen, ist schon lange nicht mehr in Stein gemeißelt. Und das ist auch gut so. eine Porträt-Serie über die Facetten der Verhütung. lesen Sie mehr


WOMAN | 1/2016

Hormone sind in Verruf geraten. Sie sollen LUSTLOSIGKEIT UND ERHÖHTES THROMBOSERISIKO verursachen. Deshalb verzichten immer mehr Frauen auf die Pille. Doch ist das Misstrauen berechtigt? Wir haben Leserinnen und Ärzte befragt. lesen Sie mehr


WOMAN | 11/2015

Nicht gefährlich, aber sehr unangenehm: eine Pilzinfektion der Scheide. DREI VON VIER FRAUEN haben damit schon Bekanntschaft gemacht. Wir fragten eine Expertin nach neuen Erkenntnissen in Sachen Entstehung & Behandlung. lesen Sie mehr


GESUND WERDEN & BLEIBEN | 8/2015

Der Österreichische Impfplan empfiehlt die HPV-Impfung gegen krebserregende Viren für alle Kinder und Jugendlichen ab dem neunten Lebensjahr. GESUND&LEBEN informiert Sie über das Warum, Wie und Wo. lesen Sie mehr


RUNNING | 6/2015

Das Thema Beckenbodentraining wird häufig mit einer Schwangerschaft verbunden, was durchaus seine Berechtigung hat. Allerdings ist die Annahme, dass eine trainierte Beckenbodenmuskulatur nur für schwangere Frauen von Bedeutung ist, falsch. lesen Sie mehr


WOMAN

Wird ein Knoten in der Brust rechtzeitig entdeckt, stehen die Chancen auf Heilung sehr gut. Deshalb ist das SCREENING ZUR FRÜHERKENNUNG so wichtig. Drei ORF-Stars und zwei Ärztinnen erklären in einem Round-Table- Gespräch, wie und warum sie sich für das Programm einsetzen. lesen Sie mehr


55PLUS-magazin.net

Dr. Eva Lehner-Rothe, Wiener Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Kinder- und Jugendgynäkologie, Sexualmedizin: Sexualität im Alter ist in der Öffentlichkeit leider nach wie vor ein Tabu und gewisse Vorurteile unserer Gesellschaft behindern häufig den offenen Umgang mit Sexualität in reiferen Jahren. Das ist Unsinn und die Tatsache, dass Sex ab einem gewissen Alter von der Gesellschaft nicht goutiert wird, sollte niemanden beeinflussen. Wichtig ist: Man darf bis ins hohe Alter Sex haben, muss aber nicht! Ist es für ein Paar okay, in einer lang existierenden Partnerschaft auf Geschlechtsverkehr zu verzichten, sollte man auch das nicht in Frage stellen. lesen Sie mehr


55PLUS-magazin.net

Dr. Eva Lehner-Rothe, Wiener Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Kinder- und Jugendgynäkologie, Sexualmedizin: Ich möchte betonen, dass nicht jede Frau von derartigen Beschwerden betroffen sein muss. Es gibt Frauen, bei denen irgendwann die Regel ausbleibt ohne irgendwelche Begleiterscheinungen, während andere über Jahre unter Wechselbeschwerden leiden und da hilft Sex sicher. Wer regelmäßig Sex hat, kann seine Hormone positiv beeinflussen. Sportliche Aktivität inclusive Beckenbodentraining fördert außerdem die Durchblutung, beeinflusst somit die Sexualität und regelmäßiger Sex trägt wiederum zum Wohlbefinden bei. lesen Sie mehr


55PLUS-magazin.net

Dr. Eva Lehner-Rothe, Wiener Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Kinder- und Jugendgynäkologie, Sexualmedizin: Mit zunehmendem Alter verändert sich bei Frauen der Hormonhaushalt, es kommt zu einem Abfall des Östrogenspiegels, ebenso sinken der Progesteron- und der Testosteronspiegel. Das hat natürlich körperliche Auswirkungen, da es sich dabei um die drei wesentlichen Geschlechtshormone handelt. Als Folge davon sinkt das genitale Lustempfinden, weil die Genitalien schlechter durchblutet werden, wodurch die Scheide massiv trockener wird. lesen Sie mehr


55PLUS-magazin.net

Altern ist ein Prozess, dem der Mensch sich einfach nicht entziehen kann, wenngleich er sich im Hinblick auf Äußerlichkeiten durchaus verzögern lässt. Allerdings wird vermutlich jeder irgendwann an den Punkt kommen, an dem er sich mit bestimmten Begleiterscheinungen, die das Älterwerden mit sich bringt, auseinandersetzten muss. lesen Sie mehr


BabyGlück

In einem Punkt ist Eva Lehner-Rothe ihren männlichen Kollegen um Welten voraus – sie weiß aus eigener Erfahrung, wovon sie spricht, wenn sie es mit Schwangeren oder Gebärenden zu tun hat. „Als Außenstehender kann man sich das tatsächlich nicht vorstellen, was es zum Beispiel heißt, Wehen zu haben. Dass das eine ungeheure Kraft ist, die das Baby auf die Welt bringt. Und dass es bei einer Geburt auch einen Moment geben kann, in dem man alles hinschmeißen und weglaufen möchte.“ lesen Sie mehr


derstandard | 9/2013

Das "erste Mal" passiert immer früher, lautet ein gängiges Klischee in Sachen Jugendsexualität - Was ist dran an diesem Mythos? Jugend und Sexualität wird im öffentlichen Diskurs häufig über die Schlagworte "sexuelle Verwahrlosung" oder "Generation Porno" problematisiert. lesen Sie mehr


Hausarzt medizinisch | 6/2013

Die Wiener Gynäkologin Dr. Eva Lehner-Rothe wird in ihrer Praxis häufig von Patientinnen aufgesucht, die unter Menstruationsbeschwerden leiden. Im Gespräch mit dem HAUSARZT erklärt sie, welche Möglichkeiten es gibt, die Leiden der Betroffenen wirksam zu lindern und warum pflanzliche Präparate sehr oft eine echte Therapieoption darstellen. lesen Sie mehr


WOMAN | 5/2013

Sie halten uns fit, treiben uns an und manchmal treiben sie uns auch in den Wahnsinn: die Hormone. Die Botenstoffe im Blut regulieren sämtliche lebenswichtigen Vorgänge im Körper und auch den weiblichen Zyklus. Und sofern man, wie immer mehr Frauen, auf hormonelle Verhütung verzichtet, lassen Östrogen, Progesteron und Testosteron manchmal recht schön grüßen. lesen Sie mehr


BABYEXPRESS

In den letzten Jahren machten prominente Betroffene wie Moderatorin Sylvie van der Vaart, Schauspielerin Christina Applegate oder Musikerin Kylie Minogue ihre Erkrankung öffentlich, gaben ihr damit ein Gesicht und überwanden sieunter großer öffentlicher Anteilnahme. lesen Sie mehr


DER GOLD STANDARD | 4/2013

Eine echte Alternative zur täglichen Einnahme der Pille bietet die hormonfreie Spirale. Sie hat sich in den letzten Jahrzehnten als sehr effektive Langzeitverhütung bewährt. lesen Sie mehr


SPECTRUM UROLOGIE | 1/2013

Probleme wie wenig Lust auf Sex, Orgasmusschwierigkeiten oder unangenehme Empfindungen beim Geschlechtsverkehr sind einem Großteil der Frauen bekannt. Doch was macht die Sexualität der Frau so störanfällig? Zur Beantwortung dieser – in Anbetracht der weiten Verbreitung sexueller Probleme – wichtigen Frage hilft ein Blick auf die weibliche Sexualität. Denn Lust und Empfindungen beim Sex können zum Beispiel mit dem Zyklus schwanken oder durch äußere Faktoren wie Stress beeinflusst werden. Deshalb müssen bei einer Frau vor allem Psyche und Körper im Einklang stehen, wenn das sexuelle Erleben genussvoll sein soll. lesen Sie mehr


Die Wechseljahre der Frau - ein natürlicher Prozess!

Die Wechseljahre der Frau sind keine Krankheit, sondern ein natürlicher Prozess im Leben einer jeden Frau. Viele Frauen wünschen sich einen natürlichen Umgang mit diesem Lebensabschnitt, der von jeder einzelnen Frau individuell unterschiedlich wahrgenommen wird. Einige Frauen haben gar keine Probleme, ein Teil der Frauen hat jedoch starke Wechselbeschwerden, welche zu einer massiven Beeinträchtigung der Lebensqualität führen können. lesen Sie mehr


Keine Angst vor dem ersten Mal!

Das erste Mal zum Frauenarzt zu gehen bringt natürlich gewisse Ängste und eine große Ungewissheit mit sich. Man hat schon einiges gelesen und gehört, dennoch ist man aufgeregt und nervös und weiß nicht wirklich genau, was einen erwartet- fast jedes Mädchen verspürt ein mulmiges Gefühl wenn der erste Besuch beim Gynäkologen ansteht. lesen Sie mehr


JATROS | 2/2012

Die Basis der Scheidenflora bilden Laktobazillen, die jedoch nicht von Geburt an in der Scheide vorhanden sind, sondern sich erst bilden. Infektionen spielen im Leben vieler Frauen eine wichtige Rolle. Allerdings bestehen hier auch zahlreiche Mythen wie der Gebrauch von Tampons und Slipeinlagen in der Infektionsgenese. Beunruhigend ist die zunehmende Tendenz einer undifferenzierten Selbsttherapie, die in den letzten Jahren verstärkt zu beobachten ist. lesen Sie mehr


active beauty | 10/2011

Von Haarausfall sind nicht allein Männer betroffen, auch Frauen leiden sehr oft darunter. Jeder Mensch hat zwischen 100.000 und 150.000 Kopfhaare, die sich in einem ständigen Erneuerungsprozess befinden. Auf diese Weise verlieren wir täglich 70 bis 100 Haare. Zudem ist es bei Frauen völlig normal, dass die Haardichte mit zunehmendem Alter abnimmt. Von krankhaftem Haarausfall, dem so genannten Effluvium, sprechen Mediziner erst dann, wenn regelmäßig mehr als 100 Haare pro Tag ausgehen. lesen Sie mehr



Frau Dr. Lehner-Rothe war fast ein ganzes Jahr als Ärztin Teil des Moderatorinnenteams der Livesendung "4 für Sie". Jeden Montag von 12:00-13:00 beantwortete sie medizinische Fragen der FernsehzuseherInnen, die sie entweder per Email oder telefonisch stellen konnten. Österreichs erste Fernsehsendung von und für Frauen wurde von drei Moderatorinnen und einem täglich wechselnden weiblichen Studiogast präsentiert. Klicken sie auf untenstehende Linksammlung, um einzelne Sendungen anzusehen:

Juli August September Oktober November Dezember Jänner Februar